NIBE Verlag
 
Vorstellung unserer Autoren | Unsere Autoren auf Youtube
Buchhandelsbestellungen mit 30% Rabatt unter: +49 (0)2404/5969857 oder bestellungen@nibeverlag.eu

Politicum Illustrati - Chemiewaffen die 2.

Politicum Illustrati - Chemiewaffen die 2.
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
2,99 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Downloads



  • Details
  • Kunden-Tipp

Produktbeschreibung

Thomas Pany hat in seinem Artikel auf Telepolis richtigerweise darauf hingewiesen, dass es im Fall der Massenvernichtungswaffen, respektive Chemiewaffen in Syrien längst nicht mehr um Beweise geht. Er stellt fest, dass es um die Deutungshoheit, Lagerzugehörigkeit und den Glauben geht. Auch wenn er ein Fragezeichen dahinter setzt. Er hat Recht. Sein Artikel schließt mit der Feststellung:

„Die ‚Gewissheit‘ für den Angriff ist rein politisch belegt. Aufpoliert fürs Menschenrechts-Schaufenster sieht die Begründung so aus, dass der Gebrauch von Chemiewaffen geahndet´werden muss, um aufzuzeigen, dass jemand mit harter Hand aufpasst; empirisch sieht es so aus, dass dieser Grundsatz bei Chlor-Gas-Vorkommnissen in der Vergangenheit bei weitem nicht so wichtig war. In der Erzählung, die den militärischen Einsatz und alle nicht so sauberen Mittel rechtfertigt, hat Trump nun die an mittelalterliche Anschauungen gemahnende Metapher gefunden, dass es um den Kampf gegen ein ‚Tier‘ geht.“ 1

Und tatsächlich sind wir wieder zurück im Mittelalter. Wer die Macht der Waffen hat, bestimmt die Regeln, IST das Völkerrecht.

Trotzdem wird dieses Essay darauf bestehen, dass "Beweise" herangezogen werden müssen, und so schlägt Tim Anderson eine bestimmte Vorgehensweise vor, die hier vorgestellt wird, um auch bei zukünftigen Behauptungen zu verstehen, worum es denn geht. Auch wird am Beispiel eines BBC-Artikels aufgezeigt, wie Medien mit schreierischen Überschriften genau das in die Welt rufen, was sie dann mit dem Inhalt überhaupt nicht nachweisen können. Und am Ende erhebt der Auto einen schweren Vorwurf, und verwandelt die "Verteidigung" in eine Anklage gegen das herrschende Politik- und Medien-Establishment.

Titeldaten:

ISBN: 978-3-96607-009-6
Autor: Jochen Mitschka
Umfang: 58 Seiten
Auflage: 1
Formate: epub, pdf
Größe: 2,691 MB, 0,639 MB
Einband: Entfällt
Erscheinungstermin: 27.01.2019

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Unser Sortiment
Neue Artikel
Ihr Warenkorb ist leer.
Autoreninfo
Jochen Mitschka