Unser Sortiment

Unsere Autoren

Neue Artikel

Islam in Deutschland

Islam in Deutschland
19,95 EUR
exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Mehr über...

Gero Bernard

                                                                

Am 20. Mai 1958 wurde Gero Bernard Frake in der sächsischen Provinz geboren. Seit vierzig Jahren verheiratet, gemeinsame drei Kinder, Standardschulbildung mit Fachabitur, lückenlos berufstätig, Maurermeister, einige Umzüge – sein Leben verlief wenig spektakulär. Vielleicht mit der Ausnahme von Flucht und Neuanfang im Westen, einer Geschichte, die als wertvoll genug erachtet wurde, ins Ochtruper Stadtarchiv aufgenommen zu werden. Heute ist er in der Landwirtschaftskammer Münster als Wasserkontrolleur beschäftigt. Neben der wunderbaren Tätigkeit zum Schutz von Mensch und Natur, führt ihn der Job in Bauernhöfe, Landhäuser, Hotels, Schlösser und Burgen, zu Bauern, Kräuterfrauen, Exzentrikern, Grafen und Prinzessinnen, zu unerschöpflich vielen historischen, skurrilen und menschlichen Geschichten.
Fantasie nebst unendlicher Neugier sind das Herz und der Fluch seines Lebens, seine frühesten Erinnerungen sind Prügel, welche er für Traumgeschichten bezog. Wenn Fantasie und Wirklichkeit sich mischen, sind es Lügen für Erzieher, aber voller Wahrhaftigkeit für empfindsame Seelen. Die Welt ist ein magischer Ort, wenn sie zu jemandem spricht, ganz gleich, ob das in der Natur, in  den Nachrichtenspalten oder einer prähistorischen Höhle geschieht. Das ist immer so geblieben. Geschenkte Geschichten entwickeln im Autor ein Eigenleben, sie wachsen ohne viel Zutun und sind nichts, wofür er sich rühmen mag. Recherche und Handwerk dagegen sind tägliche Fron. Doch auch sie sind ihm bei aller Mühe und manchmal aufkommender Widerborstigkeit eine lustvolle Last.
Schulaufsätze, Liebesbriefe, gereimte Hochzeitszeitungen, Brigadebücher im real erpressenden Sozialismus, Vorträge und Kirchendiskussionen in der Wendezeit, immer wenn es etwas zu schreiben gab, war Gero Bernard der Mann der Stunde. Ein kostbares Büchlein im Nachtschrank hat ihn sein ganzes Leben begleitet, damit kein Gedanke verlorengeht, keine Träume, Gedichte, philosophische Ideen und allerlei Gedanken über Gott und die Welt. In all seinen Texten geht es um fantasievolle Auslegungen interpretationsfähiger Ereignisse aus Historie oder Gegenwart. Die Schreibschule von Lektorin Frau Hochberger war nötig, um den Schritt zu wagen, seine Geschichten auf die Welt loszulassen. Er liest seine Texte manchmal ein wenig zu emotional, aber immer mit Hingabe und einigem mimischen Talent.
 
Auf dieser Website:
http://gerobernard.wixsite.com/author-blog/
sind die bisher erhältlichen Werke vorgestellt. Gero Bernard lebt seit 1990 im Münsterland. Seine Geschichten kehren deshalb immer wieder hier her und in seine Geburtsheimat Sachsen zurück. Der Autor ist der regen Billerbecker Literaturszene rund um Frau Barenbrügge, Historika und lange Lesenacht verbunden und engagiert sich für die Rettung eines Barockschlosses in Sachsen.
 

Zurück

Der Verlag

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Der Newsletter kann jederzeit hier oder in Ihrem Kundenkonto abbestellt werden.

Bestseller

Kundengruppe


Kundengruppe: Gast