Brennpunkt Berlin-Kreuzberg - Mord im Drogenpark - Andreas Reinhardt

Brennpunkt Berlin-Kreuzberg  -  Mord im Drogenpark  -  Andreas Reinhardt

Zoom Bild vergrößern

14,95 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 3-4 Tage

Art.Nr.: 978-3-947002-88-7
GTIN/EAN: 978-3-947002-88-7
Verlag: NIBE Verlag
Mehr Artikel von: NIBE Verlag

Artikeldatenblatt drucken
Mit einem Vorwort des ehemaligen Berliner Polizeiführers Klaus Keese, Direktor beim Polizeipräsidenten a.D

Als ein schwarzafrikanischer Drogendealer im berüchtigten Görlitzer Park ermordet aufgefunden wird - noch dazu auf einer Parkbank zur Schau gestellt - ruft das die neugegründete Spezialeinheit SoKo KM1 auf den Plan.

Gleich in mehrerlei Hinsicht stellt sich der Fall für den ebenso bodenständigen wie erfahrenen SoKo-Leiter Jakob Kuhl als die "Quadratur des Kreises" dar:

Zum einen soll sein Team im Hauptstadtbezirk Kreuzberg künftig die Mordaufklärung besonders brisanter Fälle sicherstellen - vorerst als bundes- und landespolitisches Versuchsprojekt mit diversen Sonderprivilegien. Eine Arbeit unter dem Brennglas also, zumal der Kreuzberger Bezirksregierung jede Ausweitung von Polizeibefugnissen ein Dorn im Auge ist und jede Polizeiaktion von der linken Szene grundsätzlich als Provokation empfunden wird.

Zum anderen wird Kuhl lediglich ein dreiköpfiges Team zugestanden, darunter die strafversetzte Leipzigerin Amber Bellona Löwe mit der Neigung zu kompromissloser Härte sowie einer gewachsenen Skepsis gegenüber vorgesetzten Autoritäten. Die Einzelgängerin scheint zunächst mehr brennende Lunte als Bereicherung darzustellen ...
 
Als der zwielichtige Geschäftsmann und lokale Drogenboss Omar Sansal ins Visier der Mordermittler gerät, sind Tote und Verletzte die Folge, die Situation droht zu eskalieren. Es kommt wie es kommen muss: Zwischen Kriminalhauptkommissarin Löwe und Gangster Sansal entspinnt sich ein unerbittliches Duell.

Doch ist er auch der gesuchte Mörder oder dessen Auftraggeber?
 
Die spannungs- und aktionsgeladene Handlung legt die soziale und gesellschaftspolitische Gemengelage in einem ambivalenten Hauptstadtbezirk schonungslos offen. Die Vision von einer verklärenden Multikulti-Romantik findet hier ihr jähes Ende.

Zugleich handelt es sich aber auch um die einfühlsame Charakterstudie einer getriebenen Frau, die gängigen weiblichen Klischees weder privat genügt noch als Polizeibeamtin gerecht wird.


Titeldaten

ISBN: 978-3-947002-88-7
Autor: Andreas Reinhardt
Umfang: 208 Seiten
Auflage: 1
Maße: 21 x 14,7 x 1,7 cm
Gewicht: 390 g
Einband: Softcover
Erscheinungstermin: 08.08.2018
 

Der Verlag

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Der Newsletter kann jederzeit hier oder in Ihrem Kundenkonto abbestellt werden.

Kundengruppe


Kundengruppe: Gast

Verlagsinfo

NIBE Verlag
Mehr Artikel